BOLSCHOI Staatstheater für Oper und Ballett Belarus
BALLETTE
  • Schwanensee
  • Der Nussknacker
  • Dornröschen
  • Giselle
  • Don Quichote
  • Cinderella
  • Romeo und Julia
  • Scheherazade
  • Spartacus
  • La Sylphide
  • Les Sylphides
  • La Bayadére
  • La Esmeralda
  • Le Corsaire
  • OPERN
  • Aida
  • Barbier von Sevilla
  • La Traviata
  • Nabucco
  • Schneeflöckchen
  • Tosca
  • DAS ORCHESTER 360° PANORAMA VERANSTALTER
  • Booking
  • Stellenangebote
  • Kontakt
  • Das Ballett „Schwanensee“, das von mehrfach preisgekrönten Gewinnern internationaler Tanzwettbewerbe und einem renommierten Staatsballett mit graziöser Eleganz und athletischer Sprungfertigkeit getanzt wird, gehört zu den berühmtesten Balletten des internationalen klassischen Repertoires überhaupt.
 Das Libretto des Balletts „Schwanensee“, das als eine der gelungensten russischen Tanzschöpfungen gilt, hält sich an die klassische Märchenvorlage von Wladimir P. Begitschew und Wassili Geltzer. Die Choreografie stammt von Lew Iwanow, Marius Petipa und Alexander Gorsky.

    Die Ästhetik der goldenen Epoche der Tanzkunst wird bei den renommierten Choreografen großgeschrieben. Sie legen das Schwergewicht auf die Genauigkeit der Details und stellen höchste Ansprüche an das technische Können der Tänzer.

    Die zahlreichen Höhepunkte, zu denen auch die Charaktertänze, Solo-Variationen, die Pas de deux Siegfrieds mit dem weißen Schwan im 2. Akt und mit dem schwarzen Schwan im 3. Akt mit der berühmten  Serie von 32 Fouettés, und der legendäre Tanz der vier kleinen Schwäne in dieser Inszenierung gehören, sowie die schillernde Pracht von Bühnenbild und  Kostümen schaffen eine organische Einheit und vervollständigen dieses vitale Meisterwerk voller Romantik und Lebensfreude.


    Schwanensee
    Ballett in 3 Akten

    Musik
    Peter I. Tschaikowsky

    Libretto
    Vladimir Begitschew
    Wassily Geltzer

    Choreografie
    Marius Petipa
    Lew Iwanow
    Alexander Gorsky

    © · KONTAKT · IMPRESSUM · WEBDESIGN VON ZUGERGRAFIK